Trickster Orchestra

Groove und Klassik
Album-Release-Konzert
Mi   14 Juli 2021 20:00 Uhr
TICKETS  

Freilichtbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf

– – –
Tickets
26,– normal
13,– ermäßigt

»
Eines der
aufregendsten
zeit-
genössischen

Orchester
Europas
«
(VAN Magazin)

Diese Musik ist purer Groove: Das Trickster Orchestra unter der Leitung der bekannten Jazzsängerin Cymin Samawatie besteht aus hochklassigen Solist*innen vieler verschiedener Nationen. Dem Ensemble aus Berlin gelingt es auf spektakuläre Weise, eine aus vielen Kulturen gespeiste gemeinsame, zeitgenössische Musiksprache zu entwickeln, die Neue Musik, Klassik, Elektronik, Jazz, Pop, Hip-Hop und Improvisation vereint. Das Trickster Orchestra nutzt Traditionen dabei als Werkzeugkästen, um Ideen für musikalische Innovationen freizusetzen. Das Kollektiv, das in wechselnden Besetzungen auftritt, umfasst etwa 50 virtuose Musiker*innen und Sänger*innen aus den unterschiedlichsten Genres – Mitglieder der Berliner Philharmoniker sind ebenso dabei wie beispielsweise der preisgekrönte Instrumentalvirtuose Wu Wei, der meisterlich die traditionelle chinesische Mundorgel Sheng beherrscht. Bei seinem Konzert auf dem asphalt Festival stellt das Trickster Orchestra sein erstes Studioalbum vor, das am 23. April 2021 bei ECM erschienen ist.

Gegründet wurde das Trickster Orchestra 2013 von der Sängerin Cymin Samawatie und dem Perkussionisten Ketan Bhatti, die bereits im namhaften Berliner Jazzquartett Cyminologie zusammenspielen. Laut Cymin Samawatie macht Trickster so besonders, »dass es aus sehr starken und individuellen Persönlichkeiten besteht, die jeder für sich Großes erreicht haben. Für dieses Projekt treten sie aus ihrer individuellen musikalischen Blase heraus und schließen sich zusammen, um eine neue, gemeinsame musikalische Welt zu erschaffen.« Konzerte des Orchesters beschreibt die Presse als »funkensprühende Mischung mit inspirierter Kraft und zu Herzen gehender Musikalität« (Westdeutsche Zeitung).

Das Trickster Orchestra spielte u. a. beim ›Schönes Wochenende‹-Festival für Modernes Hören der Tonhalle Düsseldorf, bei #bebeethoven in der Bundeskunsthalle und Outernational im Berliner Radialsystem, beim Jazzfest Berlin, Silk Road Festival Baku und Modara – Fest für Zeitgenössische Musik in Berlin. Neben Konzerten entwickelt das Ensemble neue Formate mit zeitgenössischem Tanz, Wissenschaftsdiskurs und aktueller Lyrik.

Das sagt die Presse:

»Sie nutzen traditionelle Spieltechniken ihrer Heimat, bedienen sich aus Jazz, Zwölfton- und serieller Musik. Sie improvisieren, suchen, finden und verlieren sich, eine babylonische Sprachverwirrung auf musikalischem Spitzenniveau.« (Die Zeit)

»Man hat selten so wenig klischeehafte Musik in einem solchen Rahmen gehört. Sagenhafte Stimmen und zeitlose Klänge. Die Künstler lassen sich in starker Weise aufeinander ein.« (RBB Kulturradio)

»It’s not a mosaic, but it is a kaleidoscope. Each musician retains her or his own tuning and vocabulary. The various tones, textures and idiomatic accents are overlapped, juxtaposed and filtered through each other, creating something much more interesting than a flavourless fusion. Trickster Orchestra is an impressive example of giving musicians of high skill and inquiring minds the chance to find new paths.« (The Blue Moment)

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW im Rahmen des Projektes #Resolution, mit freundlicher Unterstützung von Steinway & Sons Düsseldorf

Gesang, Dirigat, Künstlerische Leitung, Komposition: Cymin Samawatie
Schlagzeug, Künstlerische Leitung, Komposition: Ketan Bhatti
Nay & Kawala: Mohamad Fityan
Kontrabassflöte: Tilmann Dehnhard
Paetzold Blockflöten: Susanne Fröhlich
Sheng: Wu Wei
Posaune: Florian Juncker
Klarinette: Mona Matbou Riahi
Bassklarinette & Electronics: Milian Vogel
Kanun: Eleanna Pitsikaki
Koto: Naoko Kikuchi
Oud & Gitarre: Mahan Mirarab
Violine: Akiko Ahrendt
Viola: Maria Reich
Cello: Mariel Roberts
Kontrabass: Ralf Schwarz
Flügel: Achim Kaufmann
Marimba & Vibrafon: Sabrina Ma
Tombak & Perkussion: Joss Turnbull
Electronics: Simon Stockhausen

tricksterorchestra.de

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00